Über uns

Hier geht es um Wirth Camping

Wie alles begann …

 

André und Theres Wirth

waren im Holz-, Kohle- und Heizölhandel tätig. 

1973

schufen sie dann aus der Brennstoffhandlung die Firma Wirth Camping.
Diese Idee wurde geboren, als ein Passant das riesige Hauszelt der Familie Wirth sah und dieses ab Platz kaufte. 

1974

wurde mit der Firma Bantam in Kirchberg ein kompetenter Zulieferer gefunden.

1976

der erste Wohnwagen der Marke Eura konnte verkauft werden.

1978

ab diesem Jahr wurden verschiedene Klappanhänger der Marken Alpenkreuzer, Tago und Trigano angeboten und verkauft. Auch mit der Wohnwagenmarke Hobby wurde auf ein gutes Pferd gesetzt. Die Marke gilt Heute als eine der Grössten und Bekanntesten und wird immer noch von der Familie Wirth vertrieben.

1978

kam Tochter Christine als Unterstützung in die Firma.
Ein Grossbrand am 29.11. vernichtete aber alles und die Familie Wirth stand vor dem Nichts.
Echte Pioniere geben aber nicht so schnell auf und so wurde ein Neubau erstellt.

1980

Der Neubau wurde bezogen.

1989

kamen Sohn Philipp und seine Frau Margrit dazu. Philipp übernahm gleich die Leitung der Werkstatt und Margrit half im Laden. 

1990

wurden zusätzlich 2 Mitarbeiter eingestellt für Laden und Werkstatt.

1994

wurde Neuland betreten mit der Aufnahme des GLATZ-Sonnenschirm Sortiments.

1996

musste die Werkstatt bereits in eine zu gemietete Räumlichkeit verlegt werden, da der Neubau mittlerweile zu klein war. In die neue Werkstatt wurde gleichzeitig ein Bremsprüfstand mit eingebaut. Gleichzeitig mit dem Auszug der Werkstatt konnte die Näherei vergrössert werden, mit einem Pater Noster mit einer Kapazität von fast 80 Rollen Stoff!

2001

wurde die Firma Wirth in die Aktiengesellschaft Wirth Camping AG umgewandelt. Alle Aktiengesellschafter arbeiten Heute im Betrieb mit.

2006

in Herbst wurde mit dem Import von BavariaCamp Reisemobilen ein neuer Meilenstein gesetzt.

2007

Fassade und Dach bekamen ein Face Lifting.

2008

die Homepage wird rundum erneuert und es kann ab sofort Online eingekauft werden.

2009

werden Wohnwagen der Marke LMC ins Sortiment aufgenommen.

2010

ein ganzes Computersystem mit Scanner-Kasse zieht ein.

2012

werden LMC Reisemobile ins Sortiment aufgenommen.

2013

verstärken 2 zusätzliche Mitarbeiter unser Team